Sonntag

Atme Licht und Liebe ein.  Du bist nun verbunden, du Seele, mit uns, die wir hier zu dir durch dich und auch zu dir sprechen. So höre, Seele, was heute an diesem Sonntag zu sagen ist von uns für euch. 


In Liebe, damit ihr euren Weg ins Licht gehen könnt, denn ihr seid immer begleitet, und ihr dürft dieses spüren, dieses begleitet sein, dieses geschützt sein. Oft ruft ihr nach uns, aber wir sind hier. Es geht darum, Dinge zu lernen, wenn Dinge nicht angenehm sind. Es geht darum, Ängste zu überwinden, wenn Ängste vor euch stehen. Um euch herum sind. Geht dann in die Stille, wenn ihr Angst habt,  geht dann in die Stille, wenn ihr zweifelt. Geht dann in die Stille, wenn ihr den nächsten Schritt nicht wagt. Geht in euren Kern, sucht euren Wesenskern, ganz in der Ruhe, seid dann aus diesem Wesenskern mit uns verbunden, dann seht, dann schaut, dann handelt, und dann seid im Frieden, in der Stärke, in der Verbundenheit, dort gibt es keine Ängste. 


Ihr werdet doch euer Leben gefahren wie das Kind im Kinderwagen wie der Mensch im Automobil. Wie die Gruppe im Bus. Ihr geht immer selbst, aber wir geben euch die Kraft dazu. Wir geben euch die Sicherheit dazu. So seid verbunden, bei jedem Schritt, den ihr in eurem Leben tut, mit uns, mit dem Selbst, in der Sicherheit. Eure Seele ist in euch. Und sie strahlt aus euch. Und ihr lernt, mit jedem Schritt, mit jedem Tun, mit jedem Zweifel, mit jeder Angst. Ihr lernt, dass ihr ihnen geschützt seid, stark seid. Euer Kern kann immer strahlen, egal was um euch herum ist, egal welchen Zweifel ihr hegt. Ihr wisst, wenn ihr verbunden seid, wenn ihr schwer seid in eurem Zentrum. Wenn ihr dort ganz schwer seid und verbunden sei, ist immer alles gut. Ihr seid auf einem wirklich guten Weg, Menschen. So kommt ins Vertrauen, dass wir mit euch sind. Dass dieses Leben euch Erkenntnis bringt. Viele Schritte, auch die Schmerzen. 


Es geht um Erkenntnis, dass die Welt diese Erkenntnis haben darf, verweben darf, und das alles immer stärker wird und lichtvoller wird und schöner wird und leichter wird. Auch für euch, für euch Menschen. Es gibt so viele Möglichkeiten, es euch leichter zu machen. Ich spreche immer wieder von der Natur. In der Natur seid ihr gebettet. In der Natur fühlt ihr, wie alles für euch bereitgestellt wurde, wie ihr geschützt seid, wie ihr aufgehoben seid, wie ihr sicher seid, wie ihr nicht so viele Dinge im Äusseren braucht, auch auch nicht so viele Gespräche, Auseinandersetzungen, Diskussionen, Willenserklärungen. Es macht so zufrieden, im Wald zu sitzen, die Vögel zu hören, den Regen zu spüren, und er die Sonnenstrahlen zu beobachten und ins Herz zu führen. Alles ist in perfekter Harmonie. 


So tragt diese Harmonie doch in euer Leben. Und sieht es nicht als Kampf. Und geht hinaus,  kommt in die Natur. Und wenn es nur mittags 10 Minuten sind. Erhebt euer Herz, spürt die Liebe, die dort überall für euch mehr sichtbar ist als im täglichen. Und Lasst sie in euer Herz, und kommt ins Strahlen selbst, in die Zuversicht, in die Dankbarkeit, in die Liebe. 


Denn wir lieben euch. Und diese Erde ist da, um aus Liebe zu strahlen und endlich zu strahlen. Ihr seht es als Frondienst. Und eigentlich habt ihr alles, was ihr wollt, alles an Licht und Liebe. Es ist alles hier. So geht hinaus, legt euch auf den Waldboden, und spürt und riecht und seht den kleinen Mikrokosmos, der dort unter euch gewachsen ist. Alles hat seinen Sinn. Euer Leben hat einen grossen Sinn. 


Wir danken euch dafür, dass ihr diesen Weg geht, immer mit uns, immer begleitet. Immer in der Liebe, immer im Licht. Wir lieben euch Menschen. Wir lieben dich, Seele.


Seele. Wir sagen euch noch etwas: Ihr Menschen, geht in die Ruhe, es ist so wichtig, aus der Ruhe zu strahlen, aus der Ruhe zu handeln, und in der Ruhe zu sein. Wenn ihr euch jeden Tag einige Minuten, immer wieder einige Minuten innerer Ruhe gönnt, können wir viel mehr die Kraft auf euch geben, die euch unterstützt, gut und sicher und behütet und kraftvoll ins Leben, und durchs Leben zu gehen. Drum gebt euch, und gibt uns die Möglichkeit, dass wir uns auf diese Weise in der Ruhe verbinden. Das geht viel besser in der Ruhe, weil ihr dann euch spürt und uns hören könnt, auf eine Art und Weise, mit Organen, von denen ihr noch mich nicht wisst, dass sie bei euch aktiv sind. Aber ihr habt es, ihr könnt hören, ihr könnt spüren, durch die Verbindung mit uns. Unsere Energien vereinigen sich, und dann seid ihr viel besser und seid viel stärker geschützt, in dem, was ihr in euren täglichen Leben tut. Darum geht immer wieder in diese kurze Momente der Stille, dass wir uns verbinden können. Und wir unterstützen euch dann in dem, was euch so viel Energie auf eine andere Art, in andere Dinge, eingibt, abzieht, vermischt, und ihr könnt euren Weg und euer Ziel geradliniger, stärker und liebevoller verfolgen. 

Nehmt unsere Hilfe an. Wir sind hier, damit ihr Schritt für Schritt weitergeht, und die Erde mehr strahlt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s