Die Tiefe

Im Nichts, in der Tiefe, in der tiefen Stille. In diesem Zustand der totalen Versenkung des Eins-Seins, des Verschwimmens des eigenen Selbst, in diesem Zustand kannst du die Fülle und die Schönheit spüren. Die überall für euch bereit steht. Dies erleichtert den Kontakt mit der ursprünglichen inneren Quelle, die euch strahlen lässt. In der Stille. Mit dem Wald, mit dem Wasser. Oder eben im Nichts.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s