Unendlichkeit

Der Tropfen. Der Wassertropfen fällt, wenn es regnet. Er gibt sich einfach. Ergibt sich hin, ohne zu fordern, ohne den Grund anzugeben. Er nährt die Erde, die Pflanzen, er tränkt die Tiere und die Menschen. Er ermöglicht Leben. Ermöglicht Farbe, ermöglicht Buntheit auf dieser Erde. Ohne zu verlangen. Es ist die einfache Hingabe, die auch wir uns als Beispiel nehmen könnten, von unserer HerzEnergie, von unserer Liebe, von unserem eigenen Ich zu verteilen, einfach zu geben, nicht zu fordern, sondern nur frei zu geben. Den Sinn im freiwilligen grosszügigen Geben zu sehen  mit dem, was eure Essenz ist. Euer Funken an Göttlichkeit.  
So fliesst über. Und zerfliesst eure Essenz, eure eigentliche Wahrheit, mit alldem was um euch ist. 

Weckt eure Liebe zum Leben, und so wird sie ewig leben in all den Dingen, die ihr mit eurer Energie der Liebe vereint und befruchtet habt.

Ergiesst eure Liebe freiwillig.

Lasst euer Licht ohne Hintergedanken leuchten, ewiges Leben, eure Essenz in der Verbindung mit allen anderen um euch. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s